IBG-Richtwertverfahren BW-2016 veröffentlicht

In der nun vorliegenden Version des IBG-Richtwertverfahrens BW-2016 wurde der Abschnitt zur Ermittlung der „mittleren“ planbaren Ausrückzeit einer Feuerwehr komplett überarbeitet und ergänzt. Desweiteren wurde das Kapitel „IBG-Standortanalyse“ grundlegend überarbeitet. Darüber hinaus wurden einige Definitionen geschärft und redaktionelle Änderungen vorgenommen.

Das IBG-Richtwertverfahren BW-2016 ergänzt die Bereiche der Feuerwehrbedarfsplanung im Land Baden Württemberg für die die „Hinweise zur Leistungsfähigkeit der Feuerwehr“ keine Vorgaben bzw. Planungsgrundlagen enthalten.

Für die Verwendung des IBG-Richtwertverfahrens BW-2016 kann wie bisher eine Lizenz erworben werden, wenn die Feuerwehrbedarfsplanung durch die Kommune selbst erstellt werden soll.

Weitere Informationen zum IBG-Richtwertverfahren BW-2016 bzw. für die Lizenz finden Sie hier 

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.