Feuerwehrbedarfsplanung durch die Kommune

mit dem IBG-Richtwertverfahren in Lizenz


Wenn ein Feuerwehrbedarfsplan durch die Kommune selbst erstellt werden soll, kann mit dem Erwerb der Lizenz das IBG-Richtwertverfahren bei der Erstellung des Feuerwehrbedarfsplans verwendet werden.


Von der IBG GmbH werden im Rahmen der Lizenzvereinbarung folgende Unterlagen zur Verfügung gestellt bzw. Leistungen erbracht:

  1. IBG-Richtwertverfahren in der jeweils landespezifisch aktuellsten Version als pdf-Datei

  2. Die Erhebungsbogen „Gefahrenpotenzial incl. Anlage“ und „Personalverfügbarkeit“ im pdf-Format

  3. 1 Stunde Beratungszeit im Rahmen von elektronischen bzw. telefonischen Beratungsleistungen in einem Zeitraum von 6 Monaten ab Lizenzerteilung.

  4. Kostenloser Updateservice für das IBG-Richtwertverfahren und die Erhebungsbogen für einen Zeitraum von 6 Monaten ab Lizenzerteilung.

 

Preis:  295 Euro zzgl. MwSt. / Kommunallizenz

Es besteht auch die Möglichkeit eine Sammellizenz für die Erstellung von Feuerwehrbedarfsplänen für mehrere Kommunen (z.B. für Verwaltungsgemeinschaften, Landkreise) zu erwerben. Für weitergehende Informationen zur Sammellizensierung oder sonstigen Fragen setzen Sie sich bitte mit uns unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! in Verbindung.

Selbstverständlich besteht auch die Möglichkeit, dass wir Sie bei der Feuerwehrbedarfsplanung nur in einzelnen Bereichen (z.B. bei der Datenauswertung „Personalverfügbarkeit“) unterstützen. Wir erstellen Ihnen gerne ein bedarfsorientiertes Angebot!