info@ibg-brandschutz.de

w

+49 9872 80 58 28

Ihre Berater im Feuerwehrbereich

Vom Normenausschuss ist bei den Allradvarianten der Löschgruppenfahrzeug des Typs LF 10 bzw. HLF 10 eine Erhöhung der nach Norm zulässigen Gesamtmasse auf 12,5 Tonnen zu erwarten.

Auf der 35. Sitzung des Nomenausschusse „Allgemeine Anforderungen an Feuerwehrfahrzeuge – Löschfahrzeuge“ wurde beschlossen, bei den Allradvarianten der Löschgruppenfahrzeug des Typs LF 10 10  (DIN 14530-5) bzw. HLF (DIN 14530-26) die nach Norm zulässige Gesamtmasse um 0,5 t von 12 t auf 12,5 t anzuheben. Die Norm-Entwürfe zur Änderung beider genannten Normen werden in Kürze veröffentlicht.

Weitere Informationen finden Sie hier (http://www.beuth.de/de/norm-entwurf/din-14530-5-a1/195196778?SearchID=569718447)